„Artistery“ ist ein Online-Dienst (Webseite/Plattform) auf welcher die Nutzer der Webseite die Möglichkeit haben Künstler und Event-Dienstleister zu suchen und deren Profile aufzurufen. Im Umkehrschluss haben Künstler und Dienstleister die Möglichkeit sich auf Artistery mittels eines Profils zu präsentieren.

Artistery wird von MB Management e.U., Martin Bichler, Rennhammergasse 43/12, A-6130 Schwaz, info@artistery.at, Firmenbuchnummer: FN 464267 x, Firmenbuchgericht: Innsbruck, (Impressum) betrieben (nachfolgend „Artistery“ genannt). Artistery umfasst sowohl die Hauptdomain www.artistery.at, als auch eventuelle, angeschlossene Subdomains und/oder andere integrierte Domains und Anwendungen.

Stand: 04. Mai 2019

Die verschiedenen Parteien werden nachfolgend wie folgt bezeichnet:

User“ = alle Nutzer der Webseite (einschließlich Endkunden und Anbieter) „Endkunde/n“ = Veranstalter oder andere Personen bzw. Firmen welche die Webseite zu Informationszwecken nutzen, um Künstler oder Dienstleister zu suchen und/oder um Dienstleistungen für Endkunden von Artistery in Anspruch zu nehmen.
Dienstleister“ = Event-Dienstleister (z.B.: Catering-Service, Security, Veranstaltungstechnik, Fotografen, etc.) welche ein Dienstleister-Profil auf Artistery betreiben bzw. betreiben wollen.
Künstler“ = Bands, Musiker, Show- und Unterhaltungskünstler oder Ähnliche, welche ein Künstler-Profil auf Artistery betreiben bzw. betreiben wollen.
Anbieter“ = Sammelbegriff für „Künstler“ und „Dienstleister“ zusammengefasst.

Diese Geschäftsbedingungen regeln die Geschäftsbeziehung zwischen Artistery und den oberhalb angeführten Parteien und kommen für diese zur Geltung. Abweichende Bedingungen erkennt Artistery nicht an, es sei denn, Artistery stimmt ihrer Geltung ausdrücklich und schriftlich zu.

Die Geschäftsbedingungen bestehen aus den Allgemeinen Geschäftsbedingungen / „AGB“ (1.) welche für alle Parteien gelten, sowie aus den Zusätzlichen Geschäftsbedingungen (2., 3. ,4. , 5.), welche für die unterschiedlichen, oberhalb angeführten Parteien zusätzlich gelten.

Soweit in diesen Geschäftsbedingungen auf natürliche Personen bezogene Bezeichnungen nur in männlicher Form angeführt sind, beziehen sie sich auf Frauen und Männer in gleicher Weise. Für alle Parteien gelten weiters unsere Datenschutz-Bedingungen, welche integrierter Vertragsbestandteil sind.

Inhaltsverzeichnis:

  1. Allgemeine Geschäftsbedingungen für alle „User“
  2. Zusätzliche Geschäftsbedingungen für „Endkunden“
  3. Zusätzliche Geschäftsbedingungen für „Anbieter“
  4. Zusätzliche Geschäftsbedingungen für „Dienstleister“
  5. Zusätzliche Geschäftsbedingungen für „Künstler“

1. Allgemeine Geschäftsbedingungen für alle „User“

Artistery ist eine Informationsplattform mit Suchfunktion für Künstler und Event-Dienstleister und bietet Informationen über solche an. Die Künstler- bzw. Dienstleister-Profile, bzw. deren Inhalt werden von den Anbietern selbst erstellt, Artistery gibt daher keine Garantie für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Angaben der Anbieter, sowie deren Qualität oder Professionalität. Artistery übernimmt weiters keine Gewähr für die tatsächliche Identität der Anbieter, oder deren Rechtsform, da eine inhaltliche bzw. redaktionelle Kontrolle grundsätzlich nicht stattfindet.

Für Endkunden gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen, sowie die Zusätzlichen Geschäftsbedingungen für Endkunden (Pkt. 2) vollinhaltlich, sofern diese Unternehmer sind. Für alle Endkunden die Konsumenten sind, gelten die hier angeführten Geschäftsbedingungen, sofern diese nicht im Widerspruch zum Konsumentenschutz-Gesetz stehen, in einem solchen Fall gelten bei Endkunden die Konsumenten sind die gesetzlichen Bestimmungen laut Konsumenten-Schutzgesetz, anstatt der einzelnen entgegenstehenden Punkte dieser AGB. Die Gültigkeit der restlichen Geschäftsbedingungen bleibt davon jedoch unberührt, soweit gesetzlich zulässig.

Die Angebote und Dienste für Anbieter auf Artistery richten sich ausschließlich an Unternehmer und nicht an Privatpersonen.

Die dargestellte Verfügbarkeit der Künstler in den Suchergebnissen oder in anderen Bereichen von Artistery dient lediglich als Vorab-Information und stellt keine Garantie über die tatsächliche, aktuelle Verfügbarkeit des jeweiligen Künstlers dar. Die tatsächliche, aktuelle Verfügbarkeit, das aktuelle Angebot des Künstlers, sowie sämtlich Konditionen für ein Engagement müssen direkt beim Künstler hinterfragt bzw. mit diesem vereinbart werden.

Artistery stellt die jeweiligen Kontaktmöglichkeiten laut Angabe des Künstlers zur Verfügung, übernimmt jedoch keine wie auch immer geartete Haftung für die Verwendung dieser Kommunikationsdienste (wie z.B. Whatsapp, Email, Telefon, etc.). Auf den vom jeweiligen Anbieter verlinkten Webseiten und Anwendungen, gelten die Geschäftsbedingungen und Datenschutz-Bestimmungen des jeweiligen Anbieters bzw. Kommunikationsdienstes.

Sämtliche Aufträge mit einem Anbieter kommen nur direkt laut individueller Vereinbarung zwischen dem Endkunden und dem jeweiligen Anbieter zustande und stehen in keinem Zusammenhang mit Artistery. Daher ist Artistery auch nicht haftbar für Verfehlungen diesbezüglich durch eine der beiden Parteien. Wenn ein Endkunde das Artistery „Beratungsservice“ nutzt um einen Anbieter über Artistery zu buchen gelten die Bedingungen laut Punkt 2.

Artistery betreibt die Webseite und die angebotenen Dienstleistungen mit großer Sorgfalt. Artistery übernimmt jedoch keine Gewähr dafür, dass die Dienste ohne Unterbrechungen zugänglich sind, dass die gewünschten Verbindungen immer hergestellt werden können oder dass gespeicherte Daten unter allen Gegebenheiten erhalten bleiben. Artistery ist berechtigt die Plattform ohne vorherige Ankündigung zu Wartungszwecken oder Ähnlichem vorübergehend einzuschränken.

Der Vertrag zur Nutzung der Plattform als Anbieter, oder der Vertrag für eine Dienstleistung gegenüber einem Endkunden kommt erst seitens Artistery erst mit dem Versand einer Bestätigungsmail durch Artistery zustande. Die Registrierung bzw. die Anlage eines Profils durch den Anbieter stellt lediglich ein Angebot auf Abschluss eines Nutzungsvertrages dar. Dasselbe gilt für die Bestellung von Dienstleistungen, die von Artistery angeboten werden, durch einen Endkunden. Artistery behält sich vor, dieses Angebot anzunehmen oder abzulehnen. Ein Anspruch auf Abschluss eines Nutzungsvertrages bzw. Vertrages besteht nicht.

Zahlungen können über die von Artistery angebotenen Zahlungsmethoden beglichen werden. Artistery behält sich vor bestehende Zahlungsmethoden zu ändern oder zu erweitern. Die Rechnungsstellung erfolgt in der Regel digital, auf eine Rechnungserstellung in Papierform wird verzichtet. Entweder wird die Rechnung per E-Mail zugestellt oder sie wird, sofern bereits implementiert, für Anbieter im jeweiligen Account auf der Plattform hinterlegt. Falls die Rechnungen im Anbieter-Account hinterlegt werden, wird der Anbieter in Form eines einmaligen Hinweises per Email über die zukünftige Hinterlegung informiert.

Artistery hat jederzeit das Recht die Plattform, die Dienste der Plattform, den Inhalt, oder die Profile zu ändern, anzupassen, zu erweitern, zu löschen, den Dienst ganz einzustellen oder die Plattform und alle damit verbundenen Rechte an Dritte zu übertragen. Im Fall einer bereits bezahlten Leistung (z.B. Jahresabo für Profile) hat Artistery das Recht den Dienst nach Erfüllung der bezahlten Leistung (z.B. Ende des aktuellen Abo-Zeitraums) einzustellen, oder den Dienst sofort einzustellen und die anteilige, nicht erbrachte Leistung zurück zu erstatten. Weitergehende Schadensersatzansprüche sind in einem solchen Fall ausdrücklich ausgeschlossen.

Aktuell haben User auf Artistery die Möglichkeit Künstler und Event-Dienstleister zu finden und diese direkt zu kontaktieren um mit diesen direkt eine bestimmte Dienstleistung zu vereinbaren. Artistery hat jedoch grundsätzlich jederzeit das Recht dieses Prinzip zu ändern bzw. anzupassen oder es gegen eine andere Abwicklungsweise zu ersetzen. Die Anbieter werden in einem solchen Fall frühzeitig über eine solche Umstellung informiert und können auf Wunsch mit Ende des aktuellen Abozeitraums bzw. ab Einführung solcher Änderungen vom Vertrag zurücktreten. Noch nicht erbrachte, aber bereits bezahlte Leistungen werden in diesem Fall anteilig erstattet, weitergehende Schadensersatzansprüche sind in einem solchen Fall ausdrücklich ausgeschlossen.

Blog-Beiträge (bzw. „Tipps und Tricks für Veranstalter und Künstler“) sowie andere Informationsbeiträge auf dieser Plattform wurden mit Sorgfalt erstellt und geben teilweise auch die Erfahrungswerte oder Meinungen von Artistery wieder, jedoch wird von Seiten Artistery keine wie auch immer geartete Garantie oder Haftung für deren Richtigkeit, die Aktualität und/oder die Vollständigkeit der Inhalte übernommen. Artistery empfiehlt daher immer sich zusätzlich durch einen entsprechenden Rechtsanwalt, Steuerberater, oder andere Experten, etc.) beraten zu lassen.

Schadenersatzansprüche gegenüber Artistery, gleich aus welchem Rechtsgrund, sind ausgeschlossen, sofern Artistery bzw. dessen gesetzliche Vertreter oder Erfüllungsgehilfen nicht vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verhalten zur Last fällt. Die Verletzung wesentlicher Vertragspflichten sowie Schäden an Leben, Körper oder Gesundheit werden davon nicht umfasst.

Jeglicher Missbrauch, wissentlich oder unwissentlich von Daten von Artistery ist strengstens untersagt. Jede Partei verpflichtet sich die Artistery Webseite und ihre Dienste nicht für rechtswidrige Zwecke oder missbräuchlich zu verwenden, insbesondere dürfen keine gesetzlich verbotenen Inhalte gespeichert und an Dritte übermittelt bzw. zur Verfügung gestellt werden. Bei Zuwiderhandlung ist Artistery berechtigt den User sofort und ohne Vorwarnung zu sperren. Jede Partei ist für die von ihr bereitgestellten Inhalte in jeder Hinsicht selbst verantwortlich. Jede Partei trägt selbst die Verantwortung für ihre Aktivitäten, sowie für die von ihr zurechenbaren Dritten.

Wird Artistery auf rechtswidrige Inhalte hingewiesen, werden wir diese Inhalte schnellstmöglich entfernen.
Artistery übernimmt keine wie immer geartete Verantwortung für die Richtigkeit, der von Anbietern auf Artistery veröffentlichten Inhalte, für deren Rechtmäßigkeit, deren Schicklichkeit oder für die Erfüllung von Urheberrechtsbestimmungen im Zusammenhang mit den auf den jeweiligen Internetseiten der Anbieter veröffentlichten Inhalte. Artistery behält sich dennoch vor, Seiten bzw. Verlinkungen aus Artistery zu löschen welche gegen bestehende Gesetze und Rechtsnormen verstoßen.

Höhere Gewalt, Arbeitskonflikte, Naturkatastrophen, Netzwerkausfälle, Computerschäden, etc. sowie sonstige Umstände, die außerhalb der Einflussmöglichkeit von Artistery liegen, entbinden Artistery von den Verpflichtungen zum ordnungsgemäßen Betrieb der Online-Plattform. Ferner übernimmt Artistery keine Gewähr für Fehler, Störungen oder Schäden, die auf unsachgemäße Bedienung, fehlerhafte Schnittstellen, fehlende IT-Security, u.Ä. zurückzuführen sind.

Wird eine Software zur Verfügung gestellt, deren Lizenzinhaber ein Dritter ist, so richtet sich die Einräumung des Nutzungsrechtes nach den Lizenzbestimmungen des Lizenzinhabers.

Geänderte Geschäftsbedingungen werden in ihrer neuen Fassung für alle Parteien wirksam und damit Bestandteil der Vereinbarung. Die neuen Geschäftsbedingungen gelten einen Monat nach schriftlichem Hinweis per E-Mail an den jeweiligen Anbieter bzw. an den registrierten User und der Einstellung auf der Plattform. Setzt der User bzw. Anbieter nach einer Änderung der Geschäftsbedingungen mit schriftlichem Hinweis, sowie nach Ablauf einer Frist von einem Monat nach dem Hinweis die Verwendung von Artistery fort, erklärt er sich mit der aktuell geltenden Fassung einverstanden. Registrierte Anbieter bzw. User die mit den Änderungen nicht einverstanden sind, haben die Möglichkeit diesen innerhalb von einem Monat zu widersprechen. Ein Widerspruch gegen die Änderungen der AGB bedingt eine Auflösung des Vertrags.

Sollte eine oder mehrere Bestimmungen dieser Geschäftsbedingungen unwirksam sein oder werden, oder die Vereinbarung Regelungslücken aufweisen, berührt dies die Wirksamkeit der Geschäftsbedingungen im Übrigen nicht. Die ungültige/n Klausel/n wird durch eine solche ersetzt, die dem gewollten Ziel am nächsten kommt. Alle Änderung und Ergänzungen bedürfen der Schriftform. Alle Parteien versichern, dass sie volljährig, geschäftsfähig und berechtigt sind, diese Vereinbarung einzugehen.

Die Plattform, oder Teile davon, sowie die Social Media Seiten von Artistery dürfen nicht ohne vorherige, schriftliche Zustimmung von Artistery, bzw. ohne Abschluss einer entsprechenden zusätzlichen Vereinbarung für kommerzielle Zwecke oder Werbung, die von den angebotenen Werbemöglichkeiten abweicht, genutzt werden. Es ist generell verboten Artistery für unzulässige Werbung zu verwenden.

Bei bestimmten Angeboten, Links, Hinweisen, Grafiken, Künstler- bzw. Dienstleister-Profilen, Blog-Beiträgen sowie anderen Inhalten auf Artistery handelt es sich um bezahlte Werbung. Diese wird, soweit gesetzlich erforderlich, entsprechend von Artistery gekennzeichnet. Artistery behält sich das Recht vor eine fehlende Kennzeichnung bei vom Anbieter übermittelten Daten, Unterlagen, Grafiken, u.Ä. bei Bedarf entsprechend zu ergänzen.

Für sämtliche Rechtsbeziehungen der Parteien gelten ausschließlich die gesetzlichen Bestimmungen nach österreichischem Recht. Für allfällige Streitigkeiten gilt, soweit gesetzlich zulässig, A-6130 Schwaz als vereinbarter Gerichtsstand.

2. Zusätzliche Geschäftsbedingungen für „Endkunden“

Endkunden sind Veranstalter oder andere Personen bzw. Firmen welche die Webseite zu Informationszwecken nutzen, um Künstler oder Dienstleister zu suchen und/oder um Dienstleistungen für Endkunden von Artistery in Anspruch zu nehmen.

Für Endkunden gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen, sowie die Zusätzlichen Geschäftsbedingungen für Endkunden (Pkt. 2) vollinhaltlich, sofern diese Unternehmer sind. Für alle Endkunden die Konsumenten sind, gelten die hier angeführten Geschäftsbedingungen, sofern diese nicht im Widerspruch zum Konsumentenschutz-Gesetz stehen, in einem solchen Fall gelten bei Endkunden die Konsumenten sind die gesetzlichen Bestimmungen laut Konsumenten-Schutzgesetz, anstatt der einzelnen entgegenstehenden Punkte dieser AGB. Die Gültigkeit der restlichen Geschäftsbedingungen bleibt davon jedoch unberührt, soweit gesetzlich zulässig.

Gegenstand der Leistung von Artistery gegenüber dem Endkunden sind die angebotenen kostenpflichtigen Dienstleistungen für Veranstalter (z.B.: Beratungsservice), sofern der Endkunde diese in Anspruch nehmen möchte. Weitere Leistungen nur nach jeweiliger zusätzlicher Vereinbarung.

2.1. Beratungsservice
Das Beratungsservice ist ein unverbindlicher Beratungsservice mit Tipps und Tricks aus der Agentur-Praxis, stellt jedoch ausdrücklich keine Rechts- oder Steuerrechtliche-Beratung dar und kann eine solche auch nicht ersetzen. Die finale Entscheidung zu eingebrachten Fragestellungen und Themen liegt letztendlich immer beim Endkunden selbst, zum Beispiel in seiner Funktion als Veranstalter. Daher hält er Artistery diesbezüglich ausdrücklich schad- und klaglos.

Individuelle Angebote von Artistery an den Endkunden (z.b. für Künstler-Auftritte, Dienstleister, etc.) sind grundsätzlich freibleibend bis die Buchung eindeutig und schriftlich von Artistery bestätigt wurde, bzw. bis ein eventueller Vertrag beidseitig unterzeichnet retourniert wurde. Für die Engagements von Künstlern, Dienstleistern oder Ähnlichem über das Beratungsservice gelten die Regelungen des jeweiligen Künstler-Vertrags.

Artistery hat jederzeit das Recht Anfragen von Endkunden, für Dienstleistungen im Zuge des Beratungsservices, ohne Angaben von Gründen abzulehnen.

3. Zusätzliche Geschäftsbedingungen für „Anbieter“

Die Angebote und Dienste für Anbieter auf Artistery richten sich ausschließlich an Unternehmer und nicht an Privatpersonen. Anbieter bestätigen ausdrücklich, dass es sich bei ihnen um Unternehmer und nicht um Konsumenten laut KschG handelt.

Gegenstand der Leistung von Artistery ist die Zurverfügungstellung der Online-Plattform sowie die Wartung der Plattform. Weitere Leistungen nur nach zusätzlicher Vereinbarung bzw. Buchung. Anbieter sind immer auch entweder „Künstler“ oder „Event-Dienstleister“ (laut Beschreibung am Anfang der AGB) und es gelten daher zusätzlich die Bestimmungen lt. Pkt. 4 bzw. 5. sowie die AGB (Pkt. 1).

Artistery erteilt dem Anbieter nach vollständiger Anmeldung, inklusive Angabe alle notwendigen Daten, ein nicht ausschließliches, nicht übertragbares Recht zur Verwendung der jeweils gebuchten Funktionen der Artistery-Plattform. Sämtliche sonstigen Rechte am Programm und der Plattform verbleiben ausschließlich bei Artistery.

Jeder Anbieter verpflichtet sich seine Zugangsdaten geheim zu halten. Falls er Kenntnis davon erlangt, dass unbefugte Dritte Zugriff auf seine Zugangsdaten erlangt haben, ist er verpflichtet Artistery umgehend darüber zu informieren. Passwörter müssen aus mindestens 8 Zeichen bestehen und sollten regelmäßig geändert werden. Verwenden Sie niemals ein und dasselbe Passwort für mehrere Anwendungen, geben Sie Ihre Passwörter nicht an Dritte weiter und bewahren Sie diese sicher und geschützt auf.

Artistery hat das Recht Anbieter ohne Angaben von Gründen abzulehnen.
Weiters hat Artistery jederzeit das Recht Anbieter fristlos, ohne Angabe von Gründen zu sperren, wieder zu löschen und den Nutzungsvertrag zu kündigen, insbesondere, aber nicht ausschließlich, wenn gegen diese Nutzungsbedingungen oder sonstige Rechtsvorschriften verstoßen wurde. Eventuelle, bereits bezahlte und noch nicht erbrachte Leistungen werden in einem solchen Fall anteilig zurück erstattet, außer die Löschung oder Sperrung des Anbieters erfolgte auf Grund eines Verstoßes des Anbieters gegen diese Geschäftsbedingungen oder geltendes Recht. Eine Kündigung seitens Artistery erfolgt an die vom Anbieter angegebene E-Mail- Adresse.

Anbieter haben jederzeit, ohne Angabe von Gründen, das Recht auf Löschung ihres Profils, der Antrag dazu hat, sofern dies nicht direkt im Account möglich ist, schriftlich mit der registrierten E-mail-Adresse an info@artistery.at zu erfolgen und Artistery wird sich bemühen das entsprechende Profil innerhalb von 14 Tagen zu löschen. Bereits gebuchte, bezahlte und noch nicht vollständig verbrauchte Abo-Zeiträume oder Leistungen entfallen in diesem Fall und werden nicht rückerstattet.

Kündigt der Anbieter sein kostenpflichtiges Abo nicht innerhalb der aktuellen Vertrags- bzw. Abolaufzeit verlängert sich der Vertrag wieder automatisch um die jeweils vorher gebuchte Laufzeit (in der Regel 1 Jahr) und der vereinbarte Betrag wird wieder fällig und in Rechnung gestellt.

Das Recht zur außerordentlichen Kündigung bleibt für beide Vertragsparteien unberührt. Eine Kündigung/Löschung des Profils/Abos erwirkt sogleich auch die Kündigung des Nutzungsvertrags.

Artistery hat grundsätzlich jederzeit das Recht einen redaktionellen Eingriff bei den Profil-Angaben des Anbieters vorzunehmen, insbesondere wenn diese nach Ansicht der Redaktion nicht korrekt (z.B. Genre-Auswahl, Eignung für bestimmte Veranstaltungen, etc.) oder unvollständig sind und dadurch zum Beispiel die Suchergebnisse verfälschen, oder Ähnliches. Auch wenn so eine Einschätzung immer subjektiv ist, liegt die finale Einschätzung in der Entscheidung von Artistery und berechtigt in keinem Fall zur Rückerstattung bezahlter Leistungen oder zu irgendwelchen Schadensersatzansprüchen.

Jeder Anbieter ist verpflichtet die von ihm auf Artistery angebotenen Leistungen gegenüber den Usern auch tatsächlich erbringen zu können. Anbieter dürfen Profile ausschließlich für ihre eigene Künstler-Gruppe oder ihr eigenes Unternehmen, bzw. ein Unternehmen in dem sie tätig und für das sie vertretungsberechtigt sind anlegen, ansonsten versichert der Anbieter, dass er über die jeweilige Vertretungsvollmacht (z.B. bei Künstler-Agenturen) verfügt. Jeder Anbieter verpflichtet sich wahrheitsgemäße und vollständige Angaben zu machen.

Der Anbieter hat die von ihm bereitgestellten Inhalte auf ihre rechtliche, insbesondere wettbewerbs-, marken-, urheber- und verwaltungsrechtliche Zulässigkeit zu überprüfen und versichert, dass damit keine Rechte Dritter verletzt werden. Artistery haftet nicht für die rechtliche Zulässigkeit von Inhalten, sofern diese vom Anbieter oder von Dritten bereitgestellt wurden. Die rechtliche Abklärung (Bildrechte, Musikrechte, Modelrechte,…) dazu erfolgt alleinig durch den Anbieter. Der Anbieter hält Artistery diesbezüglich schad- und klaglos, dies beinhaltet auch eventuelle Kosten für die Rechtsverteidigung. Artistery haftet nicht für eine eventuelle unerlaubte Verwendung der vom Anbieter bereitgestellten Inhalte durch Dritte.

Der Anbieter stellt Artistery von sämtlichen Forderungen und Ansprüchen frei, die von Dritten aufgrund von Inhalten, oder in Zusammenhang mit Inhalten, die der Anbieter auf der Plattform speichert bzw. veröffentlicht, gestellt werden. Weiters stellt der Anbieter Artistery von sämtlichen Forderungen und Ansprüchen frei, die durch die Verletzung der Geschäftsbedingungen, oder die Verletzung der Rechte Dritter, bzw. die Verletzung von gesetzlichen Bestimmungen, durch den Anbieter entstehen.

Es liegt im Verantwortungsbereich der Anbieter selbst zu prüfen in wie weit es zulässig ist, die von Artistery angebotenen Dienste und Profile für den vom Anbieter geplanten Zweck zu verwenden, insbesondere auch zu prüfen ob diese geeignet sind um die gesetzlichen Anforderung an den Datenschutz zu erfüllen.

Artistery erhält vom Anbieter die Erlaubnis die übermittelten Daten (Bilder, Texte, Beschreibungen, Kontaktdaten) bei Bedarf anzupassen, zu verändern bzw. zu bearbeiten, weiters steht es Artistery frei nicht geeignete Inhalte abzulehnen. Jeder Anbieter trägt selbst die Verantwortung für die Aktualisierung seiner Daten.

Mit dem Einstellen von Daten und Inhalten räumt der Anbieter Artistery ein örtlich und zeitlich unbeschränktes Recht zur Nutzung dieser Inhalte ein, dieses kann jederzeit schriftlich widerrufen werden. Es umfasst das Recht zur Speicherung, zur Veröffentlichung, Anpassung, Formatierung, Verarbeitung und Übertragung der Inhalte und Daten. Dem Anbieter ist bewusst, dass die technische Verarbeitung und Übertragung eine Übermittlung der entsprechenden Inhalte über verschiedene technische Systeme, Provider, Netzwerke, Anbieter, u.Ä., sowie bestimmte technische Veränderungen erfordert.

Der Anbieter erteilt Artistery die Erlaubnis seinen Namen, Künstlernamen, Text/e, Logo/s, Foto/s, Bildmaterial, Video/s und sonstige im Profil veröffentlichen Informationen und Daten des Anbieters als Referenz für die Plattform, sowie zur Bewerbung von Artistery selbst zu verwenden. Artistery erhält die Erlaubnis des Anbieters diese Daten und Inhalte für die Bewerbung der Artistery-Plattform, bestimmter Kategorien bzw. Genres der Plattform, oder des jeweiligen Anbieters in Verbindung mit Artistery zu verwenden. Dies umfasst sowohl die Verwendung auf der Plattform selbst, als auch bei Dritten (Google, Facebook, Instagram, Youtube, etc.), aber auch in Form von Print-Medien, Drucksorten, Inseraten und Ähnlichem. Der Anbieter hat jederzeit das Recht dem zu widersprechen, dies hat jedoch schriftlich und nachweislich zu erfolgen.

Artistery ist nicht Vertreter der Endkunden und steht in der Regel in keinem Vertragsverhältnis mit den Endkunden, welche die Plattform besuchen und für ihre Recherche nutzen. Diese stellen ihre Anfragen bei Interesse in der Regel direkt an den jeweiligen Anbieter. Artistery ist somit in keiner Weise für Verfehlungen, Verschulden oder einen etwaigen Vertragsbruch zwischen diesen beiden Parteien verantwortlich. Bei Endkunden-Anfrage mit daraus resultierenden Buchungen/Engagements über das Beratungsservice von Artistery gelten die jeweils individuell vereinbarten Konditionen zwischen Artistery und dem Anbieter betreffend dieser Anfrage.

Jedem Anbieter ist bewusst, dass die vom Anbieter übermittelten Daten (Kontaktdaten, Email, Telefonnummer, Adresse, Beschreibung, Bilder, etc.) auf der Online-Plattform von Artistery in einem öffentlichen Profil präsentiert werden, welches im Prinzip jedem Internetbenutzer/User weltweit öffentlich zugänglich ist. Weitere Informationen zum Datenschutz finden sich auch in unseren aktuellen Datenschutzbestimmungen.

Jeder Anbieter verpflichtet sich und seine Mitarbeiter die Bestimmung des Datenschutzes einzuhalten, besonders bei der Verwendung von Endkunden-Daten, oder bei Informationen und Daten die ihm durch die Verwendung von Artistery bekannt werden.

Sollten dem Anbieter Mängel der Online-Plattform in Bezug auf vereinbarte und bezahlte Funktionen bekannt werden, müssen diese ausreichend dokumentiert und schriftlich an Artistery gemeldet werden. Artistery wird den Mangel so schnell wie möglich beheben, handelt es sich dabei um eine kostenlose Leistung oder Funktion, die nicht in direktem Zusammenhang mit einer gebuchten Leistung steht, steht es Artistery frei den Mangel nicht zu beheben.

Schuldner der vereinbarten Entgelte ist immer der für das Profil registrierte Anbieter, bzw. derjenige der den schriftlichen Auftrag für eine kostenpflichtiges Profil/Abo, eine Dienstleistung oder eine Werbeleistung erteilt hat, bzw. sich dafür registriert hat.

Die angegebenen Preise für Anbieter verstehen sich Netto plus Mehrwertsteuer sowie plus aktuell gültiger Steuern und Abgaben.

Artistery ist grundsätzlich berechtigt das vereinbarte Entgelt mit Beginn eines neuen Abo-Zeitraums zu erhöhen, bzw. Index-Anpassungen vorzunehmen. Dem Anbieter steht es in einem solchen Fall frei mit Ende des aktuellen Abozeitraums vom Vertrag zurück zu treten. Der Abo-Zeitraum für Profile beträgt, sofern nichts anderes vereinbart wurde in der Regel 1 Jahr. Das Entgelt für Profil-Abos ist vor Beginn der Laufzeit zu entrichten.

Artistery erhält die Erlaubnis dem Anbieter in unregelmäßigen Abständen bei wichtigen Neuerungen, Systemanpassungen und -erweiterungen, technischen Änderungen, Sicherheitswarnungen, Änderung der Geschäftsbedingungen und Ähnlichem Informationen per Email zu übermitteln.

4. Zusätzliche Geschäftsbedingungen für „Dienstleister“

Gegenstand der Leistung von Artistery ist die Zurverfügungstellung von kostenpflichtigen Dienstleister-Profilen.

„Dienstleister“ sind immer auch „Anbieter“ und es gelten daher ergänzend die „Zusätzlichen Geschäftsbedingungen für Anbieter“ lt. Pkt. 3 sowie die AGB (lt. Pkt. 1).

Die Anlage der Profile erfolgt durch die Artistery Redaktion, der jeweilige Dienstleister übermittelt seine Unterlagen und Daten zur Anlage des Profils in elektronischer Form an Artistery. Der Verrechnungszeitraum beginnt ab der Veröffentlichung des Profils durch die Artistery Redaktion. Dienstleister haben die Möglichkeit 1mal pro Jahr kostenlos Änderungen an ihrem Profil vornehmen zu lassen, die Informationen dazu müssen schriftlich an Artistery übermittelt werden. Die Anpassung erfolgt dann innerhalb von 14 Tagen, in Ausnahmefällen eventuell auch später. Eventuelle weitere Anpassungen sind kostenpflichtig.

Das vereinbarte Entgelt ist immer vor Veröffentlichung, bzw. vor Beginn des Abo-Zeitraums fällig, sofern nichts anderes vereinbart wurde. Manchmal werden Aktionen mit kostenlosen Abo-Zeitraum angeboten, in einem solchen Fall ist die Abo-Gebühr ebenfalls vor der Veröffentlichung zu entrichten, der kostenpflichtige Abozeitraum läuft dann erst nach Ablauf des vereinbarten kostenlosen Abozeitraums.

4.1. Premium-Profile
Premium-Dienstleister-Profile beinhalten ein Dienstleister-Profil auf Artistery, dass dem regulären Basic-Dienstleister-Profil entspricht plus diverse Zusatz-Werbeleistungen laut jeweiligem Angebot.

Die Zusatz-Präsenz für Premium-Anbieter, ergänzend zum regulären Basic-Dienstleister-Profil, in bestimmten Bereichen von Artistery wie der Startseite, Sidebar, o.Ä. erfolgt nicht zwingend permanent, sondern kann auch in Rotation nach dem Zufallsprinzip mit anderen Premium-Anbietern abwechseln.

Sofern das Angebot einen Post oder Beiträge auf Social-Media-Kanälen, in einem Newsletter, o.Ä. beinhaltet, steht es Artistery frei den Zeitpunkt der Veröffentlichung selbst zu wählen. Auch die Form des Beitrags, dessen Inhalt und Umfang liegen im Ermessen der Artistery Redaktion.

5. Zusätzliche Geschäftsbedingungen für „Künstler“

„Künstler“ sind immer auch „Anbieter“ und es gelten daher ergänzend die „Zusätzlichen Geschäftsbedingungen für Anbieter“ lt. Pkt. 3 sowie die AGB (lt. Pkt. 1).

Als „Künstler“ auf Artistery gelten u.a. Bands, Musiker sowie Show- und Unterhaltungskünstler aus dem Event-Bereich. Die Entscheidung welche Arten/Genres von Künstlern letztendlich aufgenommen werden und für welche entsprechende Kategorien bereit gestellt werden, obliegt einzig Artistery selbst, ebenso die Entscheidung welche Art von Dienstleistungen unter die Kategorie „Künstler“ und welche unter die Kategorie „Event-Dienstleister“ fallen.

Die Nutzung von Artistery als Künstler erfordert die Einrichtung eines Nutzer-Kontos, für die Einrichtung des Nutzerkontos sind eine gültige E-Mail-Adresse des jeweiligen Anbieters sowie ein Passwort erforderlich. Jeder Anbieter ist dafür verantwortlich, dass er ein sicheres Passwort verwendet, welches den aktuellen Sicherheitsstandards entspricht und dieses vor der unbefugten Verwendung durch Dritte schützt.

Die Daten für das Künstler-Profil können anschließend im Nutzer-Konto eingegeben bzw. hochgeladen werden. Künstler erstellen ihr Profil nach den Vorgaben von Artistery, die eingegeben Informationen werden dann in einem öffentlichen Profil dargestellt. Wenn die Angaben des Künstlers bestimmten Suchkriterien entsprechen, wird das Profil dem User bzw. Endkunden in seinen Suchergebnissen dargestellt.

Das Künstler-Profil setzt sich zusammen aus verpflichtenden und freiwilligen Angaben der Anbieter. Sie werden bei der Erstellung abgefragt und können später noch bearbeitet werden. Obligatorische Angaben sind mit einem Sternchen gekennzeichnet, ohne diese Angaben können die Profile nicht veröffentlicht werden.

Alle im Bereich „Profil“ eingegebenen und hochgeladenen Daten werden im öffentlichen Künstler-Profil dargestellt und veröffentlicht. Künstler können ihre Daten über das jeweilige Profil selbst aktualisieren.

Der Bereich „Kalender“ ist nicht öffentlich und dient dem Künstler zur Verwaltung seiner Termine. Die Verfügbarkeit des Künstler wird in der Suche zwar dargestellt, aber für den User oder Endkunden ist die gesamte Kalender-Übersicht des Künstlers nicht einsehbar und diese steht nur dem Künstler und Artistery zur Verfügung.

Die Kalender-Einstellungen des Künstlers wirken sich derzeit wie folgt aus: Wenn der Künstler einen Termin auf „Verfügbar“ stellt wird er bei einer Suchanfrage für diesen Termin angezeigt, bei der Einstellung „auf Anfrage“ wird er ebenfalls angezeigt, aber eventuell erst nach den Künstlern mit Status „Verfügbar“. Wenn ein Termin vom Künstler als „Nicht verfügbar“ eingestuft wurde, scheint der Künstler bei Suchanfragen für das entsprechende Datum nicht auf. Änderungen vorbehalten, die jeweils aktuellen Kalender-Einstellungen sind beim Info-Button im Kalender-Breich hinterlegt.

Daten aus dem Bereich „Statistik“ werden nicht im öffentlichen Profil dargestellt und stehen nur dem Künstler und Artistery zur Verfügung.

Daten aus dem Bereich „Account“ werden nicht im öffentlichen Profil dargestellt und stehen nur dem Künstler und Artistery zur Verfügung und dienen der Abwicklung der Geschäftsbeziehung zwischen Artistery und dem Künstler.

Der Upload, die Übermittlung und Veröffentlichung von Inhalten auf der Plattform erfolgt durch die Künstler selbst. Eine inhaltliche oder redaktionelle Kontrolle durch Artistery findet in der Regel nicht statt.

Artistery übernimmt in keinem Fall die Haftung für entgangene Engagements, Verluste, oder sonstige Schäden, die durch fehlerhafte Funktionen oder Ausfälle der Plattform verursacht wurden, im Speziellen auch nicht wenn z.B. der Termin-Status eines Künstlers nicht korrekt angezeigt bzw. dieser aus irgendwelchen Gründen nicht, oder nicht korrekt in der Suche bzw. den Suchergebnissen dargestellt wird oder Ähnliches.

5.1 Basic-Profile
Gegenstand der Leistung von Artistery ist die Zurverfügungstellung eines kostenlosen Basic-Profils. Die kostenlosen Künstler-Basic-Profile werden von Artistery freiwillig zur Verfügung gestellt, es besteht daher kein Anspruch durch den Künstler auf Beibehaltung oder Fortführung dieser Leistung, wenn Artistery diese beenden oder abändern möchte.

5.2 Premium-Profile
Gegenstand der Leistung von Artistery ist die Zurverfügungstellung von kostenpflichtigen Premium-Profilen mit erweiterten Funktionen im Vergleich zum kostenlosen Basic-Profil. Premium Profile sind aktuell noch nicht verfügbar, können aber bei Interesse angefragt werden und bedürfen einer individuellen Vereinbarung.